Erschütterungen

Erschütterungsmessungen

  • Schwinggeschwindigkeiten [mm/s] und Frequenzen [Hz] mit hochwertigen Geophonen – Dehnungs
  • Stauchungszuständen [mm/m] und Frequenzen [Hz] mit speziellen Dehnungssensoren auf Faser-Bragg-Gitter-Basis für jede dynamische Einwirkung
  • dauerhafte oder kurzzeitige Erfassung

 

Erschütterungsgutachten und -prognosen für Sprengerschütterungsimissionen über und unter Tage

  • auf der Grundlage der Impulstheorie sowie unter Einbeziehung wichtiger Bohr-, Spreng- und Zündparameter wurde eine statistisch gesicherte, dimensionsgerechte Prognosebeziehung von Sprengerschütterungen entwickelt
  • Erschütterungen zu verringern und mit hoher Genauigkeit zu prognostizieren
  • Bohr-, Zünd- und Sprengtechnik zu verbessern, den jeweiligen Bedingungen anzupassen und die Sprenganlagen beliebig zu vergrößern
  • Gesteinsvorräte vollständiger auszunutzen
  • Beratung für alle sprengtechnischen Problemstellungen vorzunehmen
  • Erschütterungsärmere Auffahrung von Tunnelbauwerken

 

Erschütterungsgutachten

  • an Verkehrswegen und für Baumaßnahmen
  • für Maschinensysteme und spezielle boden- bzw. baudynamische Aufgabenstellungen

Download (PDF, 5.2MB)

Download (PDF, 620KB)