Geophysik

Geoelektrische Widerstandskartierung und -sondierung zur

  • Ermittlung von Störungszonen und markanten Gesteinsgrenzen
  • Erkundung von Nassstellen, Grundwasser und wasserführenden Zonen
  • Abgrenzung von nicht verwitterten, verwitterten bis zersetzten
  • Locker- und Festgesteinen
  • Erkundung von Locker- und Festgesteinen bzw. wechselhaften Festgesteinen mit deutlich unterschiedlichen geophysikalischen Eigenschaften
  • Abschätzung von Lockergesteins- (Abraum-) mächtigkeiten über Festgesteinslagerstätten

 

Geomagnetische Verfahren

  • Erkundung von Gesteinen und Gesteinskörpern mit  hoher Suszeptibilität
  • Abgrenzung von Festgesteinslagerstätten gegenüber einem wenig magnetischen Nebengestein
  • Anwendung meist in Kombination mit geoelektrischen Verfahren